Wer heutzutage eine Internetleitung mietet, muss damit rechnen, dass er nur über DS-Lite (Dual-Stack Lite) angebunden wird. Das bedeutet, man erhält keine eigene IPv4-Adresse, sondern teilt sie sich mit anderen und kann somit von außerhalb nicht mehr über IPv4 auf sein Heimnetzwerk zugreifen. Ziemlich ärgerlich ist das besonders dann, wenn man beispielsweise seinen eigenen NAS-Server oder seine Überwachungskamera von außerhalb über IPv4 erreichen möchte. Im Folgenden liste ich dir zwei Möglichkeiten, wie du trotz DS-Lite eine eigene IPv4-Adresse erhälst und einen Tipp.

Weiterlesen…